Auch im höheren Alter möglich – Laufen lernen

der-lauf-im-alterWenn Sie im Alter merken, dass vieles von dem, was vor ein paar Jahren noch mühelos ging, Sie deutlich anstrengt oder vielleicht auch gar nicht mehr geht, ist es eine gute Idee, wenn Sie etwas in Ihre Gesundheit und Fittness investieren. Der Laufsport ist dazu eine hervorragende Möglichkeit. Aber hier sollten Sie sich nicht von falschem sportlichen Ehrgeiz übermannen lassen, wie auch die Dattelner Morgenpost rät.

Joggen im Alter ist gesund

Studien belegen, dass das Joggen im Alter der Gesundheit sehr zuträglich ist. Ideal ist es hierbei, wenn Sie schon länger joggen. Wenn das der Fall ist, sollten Sie auf keinen Fall damit aufhören. Regelmäßiges Joggen sorgt dafür, dass körperliche Gebrechen erst erheblich später eintreten, im Vergleich zu Menschen, die nicht joggen. Etwaige Befürchtungen was den Verschleiß von Gelenken betrifft, konnten nicht bestätigt werden. Studien legen sogar nahe, dass die Wahrscheinlichkeit an Krebs zu sterben bei Joggern um etwa 50% niedriger ist.

Weiterlesen Auch im höheren Alter möglich – Laufen lernen

Grundausrüstung Laufen – Was brauchen Anfänger

der-lauf-austattungViel ist nicht notwendig, um das Laufen zu beginnen. Es empfiehlt sich aber, zumindest die Grundausrüstung klug auszuwählen und hier in Qualität zu investieren. Wir zeigen Ihnen, was Sie für einen erfolgreichen und gesunden Start in Ihren neuen Sport unbedingt brauchen.

Unverzichtbar: Die richtigen Laufschuhe

Laufschuhe müssen passen. Unbedingt. Sitzen sie nicht richtig, riskieren Sie Verletzungen am Sprunggelenk, dem Schienbein und am Knie. Einmal ganz abgesehen davon, dass Sie wenig Freude am Laufen haben werden. Hier kommt es vor allem darauf an, dass die Schuhe richtig sitzen und das Dämpfungssystem gut funktioniert.
Sollten Sie das Laufen längerfristig betreiben wollen, sind individuell angepasste Laufschuhe empfehlenswert.

Sportkleidung für jede Witterung

Gelaufen wird nicht nur bei Sonnenschein. Daher ist es wichtig, für jede Wetterlage die richtige Kleidung parat zu haben. Generell empfehlenswert ist Funktionsunterwäsche. Diese transportiert Schweiß vom Körper weg und hält ihn gleichzeitig warm. Auch die Laufhemden und -hosen sind in Funktionsfaser erhältlich. Die kostet zwar etwas mehr, hält dafür aber auch locker mehrere Jahre. Für die kalte Jahreszeit kann eine gute Laufjacke eine sinnvolle Anschaffung sein. Achten Sie hier darauf, dass diese ebenfalls atmungsaktiv ist.

Den Kopf nicht vergessen!
Ihr Kopf ist den Elementen sonst schutzlos ausgeliefert. Das gilt nicht nur für die Winterkälte, sondern auch für die grelle Sommersonne.

Last but not least: Die Schlüsseltasche
Oft vernachlässigt und doch so wichtig: Die Tasche für den Schlüssel. In der Hosentasche oder in der Hand stört dieser sonst das Laufvergnügen ganz erheblich.

Weiterlesen Grundausrüstung Laufen – Was brauchen Anfänger

Einen gesunden und erholsamen Schlaf als Regeneration finden

P01396BFast jeder 4. Deutsche ist von Schlafproblemen geplagt. Die Ursachen sind meistens seelischer Natur und werden oft lange nicht behandelt- zu lasten der Gesundheit. Einfache Veränderungen im Tagesablauf, Sport und ein Besuch im Schlaflabor können Abhilfe schaffen!

Schlafstörungen sind nicht zu unterschätzen. Gemütsveränderungen, Gereiztheit, Konzentrationsschwäche und Depressionen können als Folge auftreten. Auch auf das Gewicht hat nicht erholsamer Schlaf erheblichen Einfluss. Wenn nachts die Fettverbrennung und Hormonproduktion unterbrochen wird, kann es zu Übergewicht kommen. Nicht zuletzt, weil der Heißhunger auf Kohlenhydrate höher ist, wenn wir gestresst sind und müde.

Der Besuch im Schlaflabor

Diese Form der Untersuchung ist weder unangenehm noch zeitintensiv, doch nehmen sie die wenigsten in Anspruch. Für mehrere Tage schlafen Sie während Ihres normalen Tagesablaufes im Schlaflabor, um ein Schlafprofil von Ihren Schlafperioden anfertigen zu lassen.

Weiterlesen Einen gesunden und erholsamen Schlaf als Regeneration finden

Viel trinken ist im Laufsport sehr wichtig

der-lauf-trinkenGerade in der heutigen Zeit, in der der Mensch, oft beruflich bedingt, die meiste Zeit sitzen verbringt, ist Bewegung als Ausgleich sehr wichtig. Körperliche Fitness kann am besten durch das regelmäßige Ausüben von Ausdauersport erreicht werden.

Hier empfehlen sich Laufen, Radfahren und Nordic Walking, aber auch das Wandern gehört zu den Bewegungsarten, die ohne großen Aufwand und finanzielle Belastung durchgeführt werden können. Allerdings muss beim Laufen und Joggen immer auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr geachtet werden.

Nur mit regelmäßigem Trinken sinnvoller Sport möglich

Vor und während des Laufens trinken ist wichtig, aber gerade in der warmen Jahreszeit muss ein besonderes Augenmerk darauf gelegt werden. Viele Sportler kennen das Gefühl, dass während der körperlichen Anstrengung oft jedes Durstgefühl zu fehlen scheint und man sich zur Flüssigkeitszufuhr regelrecht überwinden muss.

Weiterlesen Viel trinken ist im Laufsport sehr wichtig

Sind Stöcke beim Walken von nöten?

der-lauf-walkingDie Saison beginnt und es wird Zeit, die Walkingschuhe aus dem Schrank herauszukramen. Schöne Walkingstrecken gibt es schließlich zur Genüge. Die Stöcke müssten auch noch irgendwo sein … aber sind die überhaupt nötig?

Böse Zungen behaupten, Nordic-Walker bewaffnen sich mit ihren Stöcken einzig und allein, um Joggern und Spaziergängern damit zu drohen. Dabei haben die Kritiker nicht völlig unrecht: So, wie viele Walker ihre Stöcke einsetzen, haben sie keinen richtigen Trainingseffekt. Schlimmer noch, durch falsche Bewegungsabläufe kann es zu gesundheitlichen Schäden kommen.

Die richtige Technik ist entscheidend

Beim Wandern oder Walken mit Stöcken können technische Fehler unterlaufen. Der häufigste ist, den Stock zu weit vor dem Körper abzusetzen. Richtig ist, wenn der Stock neben dem hinteren Fuß auf den Boden kommt. Achten Sie dabei auf die Diagonaltechnik, rechter Stock und linkes Bein schwingen gemeinsam aus, linker Stock und rechtes Bein.

Weiterlesen Sind Stöcke beim Walken von nöten?

Wandern auf die moderne Art

Selbst Kinder und Jugendliche sind fürs Wandern zu begeistern – wenn sie die schönsten Routen vorab mit digitaler Technik ansehen und planen können. Aber nicht nur für Kinder, sondern für alle Wanderfreunde, Walker und Nordic Walker hält die Kurstadt Bad Harzburg eine sozusagen „himmlische“ Unterstützung bereit: Der Tourenplaner unter www.bad-harzburg.de zeigt 73 Strecken durch die Region am Nordrand des Harzes.

Mit dem Tourassistenten kann man hier seine Traumstrecken auswählen und Karten, Höhenprofile und Satellitenfotos schon vorab am Computer ausdrucken.

Fünf besondere Tipps

Als besondere Tipps führt der virtuelle Routenplaner fünf neue Themenwege auf: Die „Luchstour“, die „Kästeklippentour“, die „Drei-Täler-Tour“, der „Rundweg Eckerstausee“ und der „Teufelsstieg“ sind frisch ausgeschildert und stets gepflegt. Sie wurden an den schönsten Aussichtsplätzen mit urigen Holzliegen und Waldschaukeln ausgestattet.

Weiterlesen Wandern auf die moderne Art

Gut gerüstet in den Lauf – Die richtige Laufbrille

der-lauf-laufbrilleTrotz aller gesundheitsfördernden Sportaktivitäten sind der Schutz und die Erhaltung des Körpers wichtig. Gerade die Augen sind durch starke Sonneneinstrahlung, Wind, Wasser oder Sand stark gefährdet.

Unachtsamkeit oder Wahrnehmungsfehler durch ungeeigneten Augenschutz führt deshalb oft zu Sportunfällen. Die Wahl der geeigneten Brille für die spezifischen Sportarten ist deshalb von großer Bedeutung.

Elefant im Auge kann den Sieg kosten

Dass eine Laufbrille einen perfekten Sitz und ergonomische Passform aufweisen soll, versteht sich von selbst, denn seitlicher Schutz verhindert, dass Staub und Insekten auch von den Rändern ins Auge gelangen können. Bei einem Lauftraining, schlimmer noch bei einem Wettkampf, ist der Supergau ein tränendes oder schmerzendes Auge, das dem Läufer den Sieg kosten kann.

Weiterlesen Gut gerüstet in den Lauf – Die richtige Laufbrille